Update: Bis heute 16.09.2022 wurde das Geld nicht erstattet. Jetzt ist bereits der dritte oder vierte Mitarbeiter mit dem Fall betraut. Die Frage ist, wie viele Mitarbeiter braucht man um bei Rose eine Glühbirne zu tauschen? Immer wieder kommen die gleichen Ausreden und Aussagen, dass es an die Buchhaltung weitergeleitet wird. Steckt hier ein System dahinter? Wieso zögert ROSE Bikes die Rückzahlung zu hinaus? Spekulieren sie mit dem Geld?
Update: Bis heute 15.09.2022 wurde das Geld nicht erstattet.
**Update: Bis heute 14.09.2022 wurde das Geld nicht erstattet.

Geld von retournierten Backroad+ in Höhe von 6.299 Euro nicht erstattet, Retoure laut Sendungsnummer am 24.08.2022 erfolgt. Rückgabe bei ROSE Bikes am 18.08.2022 hinterlegt.

Die ganze Story in Kürze auch bei SocialMedia, dem Anwalt, dem Ombudsmann, dem Verbraucherschutz und anderen Medien.

Hiermit möchte ich auf eine Firma hinweisen, die sich mit nicht erstatteten Geldbeträgen auf Kosten des Kunden bereichert.

Vor diesem Unternehmen kann nur gewarnt werden.

Wir hatten ein Backroad+ eBike für 6299 Euro bestellt. Die Sendung wurde während des Versand beschädigt und daher die Annahme verweigert. Die Retoure ist am 24.08.2022 bei der ROSE Bikes GmbH eingetroffen. Bis heute wurde der bezahlte Betrag nicht erstattet.
Damit ein Ersatzrad unmittelbar verschickt werden kann wurde gesagt, dass eine neue Bestellung aufgegeben werden soll. Da die Buchhaltung dies nicht anders lösen kann und die Erstattung nach Eintreffen der Retoure erfolgt. Ansonsten würde, das noch lagernde Ersatzrad eventuell verkauft sein. Zwischen dem Versand des verweigerten Rades und dem Versand des neuen Rades liegen nachweislich eine Woche. Die Vermutung liegt daher nahe, dass es sich um ein und das selbe Rad handelt. Wozu eine zweite Bestellung ausgelöst werden sollte ist somit ein Rätsel. Denn vermutlich gab es nie ein weiteres Rad.
Das zweite gelieferte Rad wurde während der Sendung erneut beschädigt. Nachdem nun die ROSE Bikes GmbH zwei Räder in der Kasse hat, der Kunde ein nicht vollfunktionstüchtiges Rad hat. Ist die Kommunikation mit dieser Firma schlechter als mit einem Hering in der Dose.

Die Kontaktaufnahmen mit der Hotline gestalten sich schwierig bis gar nicht möglich. Auf Emails wird nicht reagiert. In der Warteschleife der Hotline hängt man zwischen 15 bis 35 Minuten.

Die Firma ROSE Bikes GmbH bereichert sich an Geldbeträgen aus nicht rückerstatten Retouren. Liefert nicht fertig geprüfte Räder aus, die nur mit einer Werkstatt zuverlässig eingestellt werden können, was für einen Versandhändler äußerst unschick ist.

Diese Firma ROSE Bikes GmbH sollte sich darüber bewusst sein, dass solch ein Verhalten gegenüber der Kundschaft, die mit besten gewissen dort kauft, so etwas nicht toleriert.