Wohl kaum!

 
Keine Verbesserung im Hinblick auf die bereits vorhandene Technik.
Im Vergleich zur A77ii ist der identische Sensor mit samt der gleichen Technik verbaut.
Kamera macht weniger Fotos pro Sekunde als die alte A65, jetzt 8 statt 10 Fotos pro Sekunde.
Auch im Bereich Video hat sich nichts verbessert. Tolle Worscht!
Etwas mehr hätte es ruhig sein können. Den 4D Focus hervorzuheben ist auch sinnfrei, weil der ja aus der A77ii stammt.
Egal, als Einsteigerkamera oder Zweitbody ist sie sicherlich völlig legitim. Die 600 Euro für den Body gehen schon in Ordnung.
http://www.sonyalpharumors.com/announced-sony-introduces-α68-a-mount-camera-with-4d-focus/
Hier die Features:
Uncompromising features and performance for demanding amateur photographers
4D FOCUS for fast, accurate tracking autofocus with world’s highest[i] number of 79 AF points
Translucent Mirror Technology™ delivers constant AF tracking at up to 8fps[ii] continuous shooting
24MP[iii] APS-C Exmor™ CMOS image sensor delivers wide ISO 100-25600[iv] sensitivity range
BIONZ X™ image processing engine enables the capture of high-quality images
Precise OLED Tru-Finder™, tiltable LCD monitor, top display panel and custom controls
SteadyShot™ INSIDE works with all 34 A-mount lenses
Full HD video with high bit-rate 50Mbps XAVC S[v] format

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.