Unter Lightpainting wird das malen mit Licht verstanden.
Dabei wird die Kamera auf einem Stativ fixiert und die Belichtungszeit je nach Bedarf und Umgebungslicht eingestellt.
Mit dem Lightpainting kann, verglichen mit dem zeichnen mit Blaustiften, ein Bild gemalt werden.
lp1
Was gemalt wird überbleibt dem Künstler.
Reicht Zeit jedoch nicht aus, um ein Bild komplett zu zeichnen, so ist es problemlos möglich, dieses Stück für Stück zu erstellen und später in Fotoshop zu einem Bild zusammen zusetzen.
Besonders interessant sind Lightpaintings, die so belichtet sind, dass die Umgebung noch zu erkennen ist. Je nach Lust und Laune können so die Figuren entsprechend eingebaut werden in die Landschaft die dargestellt wird.
Sind Bereiche im Foto, z.B. Wege, Bäume, Autos, Gebäude oder Büsche zu dunkel, so können diese mit Hilfe von Blitzen, Lasern oder Taschenlampen angestrahlt und somit betont werden. Es können ganze Fotomontagen entstehen, welche aus hunderten Einzelaufnahmen bestehen, wo in einer Landschaft, jeder Bereich seperat beleuchtet wurde.