Es sollte nur ein kleiner Spaziergang werden. Einfach noch schauen, was sich mit dem Makroobjektiv noch so finden lässt.
Als ich an der Rems noch auf der anderen Uferseite schauen wollte, was es so gibt, wäre ich regelrecht auf ein Reh getreten.Das Tier machte keine großen Anstalten wegzurennen. Dies kam mir durchaus komisch vor. Zu erst habe ich es in Ruhe zurückgelassen.
fundort.jpg
Dreißig Minuten später kam ich am Fundort erneut vorbei und da lag es immer noch an Ort und Stelle. Auch jetzt machte ich keine Anstalten zu fliehen.
So beschloss ich den örtlichen Jäger zu informieren. Was jetzt allerdings aus dem Reh geworden ist entzieht sich meines Wissens.
Irgendetwas muss allerdings nicht gestimmt haben, denn ich kenne einige Rehe, von meinen Naturspaziergängen. Und bisher gab es noch keines, dass einen aufnicht einmal einen Meter herangelassen hatte.
DSC06995.jpg
Vielleicht erhalte ich ja irgendwann noch Information darüber was mit dem Reh passiert ist. Wir werden sehen.